Erzieherhelfer Weiterbildung

Für die Betreuung von Kindern und Jugendlichen wird jede helfende Hand gebraucht – auch Ihre! Sie als Erzieherhelfer sind die Unterstützung der ErzieherInnen und anderen pädagogischen Fachkräften bei der Betreuung von Kindern und Jugendlichen bis 14 Jahren.
Einsatzmöglichkeiten eines/einer ErzieherhelferInnen sind: Kindergärten, Kindertagesstätte, Kindergrippen, Horte und Heime für Kinder und Jugendliche. Alle Kinder ab einem Jahr haben seit 2013 ein gesetzliches Anrecht auf einen KiTaplatz dadurch ist der Bedarf an Fachpersonal gestiegen.
Die GfBI gGmbH bietet die Weiterbildungsmaßnahme zum Erzieherhelfer an. Die Weiterbildung zum Erzieherhelfer umfasst ausgewiesene Schwerpunkte und dauert 6 Monate. Das Ziel der Maßnahme ist, dass Sie als Erzieherhelfer, eine gute Unterstützung bei der Förderung der Entwicklung der Kinder sind. In der sechsmonatigen Weiterbildung ist u.a. auch ein Praktikum enthalten.

Erzieherhelfer/innen unterstützen Erzieherinnen und Erzieher bei der täglichen Arbeit. Sie helfen in der Betreuung, Bildung und Erziehung von Kindern vom Säuglings-bis zum Schul- und Jugendalter. Dabei wenden sie einen angemessenen Umgang mit Kindern mit verschiedenen Lebensentwürfen, unterschiedlichen Hilfebedarf, unterschiedlichen Alters, Geschlechts und kultureller Herkunft an. In Absprachen mit den Erzieherinnen leiten sie Kinder zum Spielen und zu Beschäftigungen an. Sie malen, spielen, basteln und musizieren mit den Kindern, erzählen ihnen Geschichten und nehmen an Ausflügen teil. Sie helfen Ihnen bei der Körperpflege, beim An- und Ausziehen und beaufsichtigen die Gruppe beim Essen. Außerdem arbeiten Sie den Fachkräften bei der Dokumentation der Entwicklung und des Lernerfolgs der Kinder zu.

Beginn:
Die GfBI gGmbH startet mehrfach im Jahr einen neuen Kurs
Nächster Kurs: 05.10.2020 – 07.05.2021

Ferien:
Richtet sich nach den offiziellen Schulferien des Bundesland Berlin

Aufnahmevoraussetzungen
Spaß an der Arbeit mit Kindern und Teamfähigkeit.
Frauen und Männer mit Migrationshintergrund, die erwerbsfähig sind und Leistungen nach SGB II erhalten oder den Kurs selber bezahlen

Anmeldevoraussetzungen:
Gültiger Personalausweis und wenn vorhanden Bildungsgutschein der Arbeitsagentur

Schwerpunkte:
Der Unterricht findet immer Montag –Freitag von 08:30-12:45 Uhr statt. Die Maßnahme beinhaltet insgesamt 600 Unterrichtseinheiten (UE). Eine UE entspricht 45 Minuten.
Hierin ist ein Praktikum in einer sozialpädagogischen Ausrichtung beinhaltet.
Folgende Inhalte umfasst die schulische Ausbildung:

• Berufliche Identität
• Kommunikation und Sprache
• Gesundheit und Ökologie
• Organisation und Verwaltung
• Berliner Bildungsprogramm
• Recht: Kindeswohlgefährdung
• Gesellschaft: Lebenswelten, Diversität und Inklusion
• Notfalleinsatz im echten Echtbetrieb (Erste Hilfe Kurs)
• Verringerung von Wettbewerbsnachteilen
• Profiling
• Kenntnisvermittlung in EDV
• Bewerbungstraining und Stellengesuche

Abschluss:
Am Ende der Weiterbildung: Zertifikat

Kosten:
Selbstzahler wenden sich bitte an unser Schulbüro, um sich beraten zu lassen

Förderung:
Bildungsgutschein durch die Arbeitsagentur

Maßnahmennummer:

962/765/18

Für weitere Fragen oder/und Informationen stehen wir Ihnen per E-Mail oder per Telefon zur Verfügung.

GfBI gGmbH
Gesellschaft für Berufsbildung und Integration
(Ersatz-)Fachschule für Sozialpädagogik
Turmstr. 44
10551 Berlin

Tel.: 030/ 916 92 880
Fax.: 030/ 916 92 882

E-Mail: info@gfbi-ggmbh.de